Obsthof Rönn

Pater-Müller-Str.1

53340 Meckenheim-Ersdorf

Tel: 02225 - 94 54 96

E-Mail

Webseite: www.obsthof-roenn.de


Facebook:



Der Obsthof Rönn liegt in Meckenheim-Ersdorf, am Fuße der Eifel, unweit der Tomburg-Ruine, ca. 20 km westlich von Bonn.

Im Obstanbaugebiet rund um Meckenheim wird schon seit Anfang des 20ten Jahrhunderts Obst angebaut.
Ersdorf ist ein Ortsteil von Meckenheim und liegt in einer Höhe von 192 m über NN. Am Rand des Weinbauklimas der Ahr und den guten Lößlehmböden bietet der Standort eine optimale Ausgangslage für die Obstproduktion.

Seit den 70er Jahren hat Josef Rönn den Betrieb Schritt für Schritt von reiner Landwirtschaft zu einem modernen Obstbaubetrieb umstrukturiert. Sein Sohn Michael hat im Jahr 2000 seine Meisterprüfung als Gärtner mit der Fachrichtung Obstbau abgelegt und bis 2013 haben die beiden den Betrieb gemeinsam geführt. Dann erfolgte die Übergabe an Michael, der den Betrieb seitdem weiter modernisiert hat.

Mit der Hilfe von bis zu 35 Saisonarbeitskräften wird der Betrieb bearbeitet. Die meiste Fläche wird dabei für den Apfelanbau benötigt. Im Anbau befinden sich neben Äpfeln und Birnen auch noch Johannisbeeren.

Seit August 2016 wird nach den Richtlinien für den ökologischen Landbau gearbeitet. Vorher wurde der Betrieb nach den Richtlinien der kontrolliert integrierten Produktion (IP) bewirtschaftet, und dies schon seit fast 30 Jahren.

Das heißt, zur Zeit befinden wir uns in der Umstellung zur anerkannten ökologischen Produktion. Alle Bewirtschaftungsschritte müssen schon nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau erfolgen. Bis August 2019 können wir diese Ware jedoch nur mit dem Hinweis „Erzeugnis aus der Umstellung auf den ökologischen Landbau“ oder „Erzeugnis aus der Umstellung auf die biologische Landwirtschaft“ versehen. Diese Ware ist dann rechtlich noch keine anerkannte Bioware.

Zusätzlich arbeiten wir noch nach den Richtlinien der Anbauverbände Bioland und Naturland.

SITE MAP